Liebesromane werden auf jeden Fall vom weiblichen Geschlecht bevorzugt. Sie füllen haufenweise Bücherregale – in Buchhandlungen sowie auch bei vielen Menschen im Wohnzimmer. Allerdings ist Liebesroman nicht gleich Liebesroman. Es gibt verschiedene Varianten davon. Kern-Konventionen Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Menschen oder zwei Stellvertreter für Menschen. Eine oder sogar beide verlieben sich. Im weiteren […]

Read More

Die Thalia Bücher GmbH dominiert definitiv die Buchhandelsbranche im deutschsprachigen Raum. Insgesamt gibt es über 280 Filialen in den Ländern Österreich, Deutschland und der Schweiz mit insgesamt über 4.000 Mitarbeiter. Der jährliche Umsatz liegt bei etwa 960 Mio. Euro. 1919 wurde Thalia in Hamburg gegründet. Bis zum Ende des 20. Jahrhunderts gab es schon ein […]

Read More

Bei dem Beruf Buchhändler handelt es sich um einen klassischen Beruf im Bucheinzelhandel. Dabei gibt es drei verschiedene Schwerpunkte: Allgemeines Sortiment oder Fachbuchhandel (Sortimenter) Verlag (Verlagsbuchhändler) Antiquariat (Antiquare) Geschichte Seit der Erfindung des Buchdrucks gibt es den Beruf des Buchhändlers, so wie der heute existiert. Peter Schöffer (1425 – 1503) war der erste Vertreter dieses […]

Read More

Die beliebtesten Buch-Genres der Deutschen sind laut einer Studie im September 2017 mit Abstand Krimis und Thriller. Je mehr Spannung die Geschichte mit sich bringt, desto besser. Auf Platz drei kommen die Ratgeber – somit die erste Sachbuchkategorie. Darauf folgen Sachbücher zum Thema Wissenschaft und Technik. Rang fünf gehört den Biographien, die von etwa einem […]

Read More

Die meisten Studenten möchten neben dem Studium irgendwie noch etwas Geld verdienen, denn sonst kommt man ja meist nur schwer über die Runden. Doch was ist ein passender Nebenjob? Im Restaurant, Schwimmbad oder vielleicht doch lieber in einer Buchhandlung? Es gibt fünf Gründe, die für einen Studentenjob in der Buchhandlung sprechen. Liebe zu Büchern Als […]

Read More

Zu den ältesten Wiener Buchhandlungen zählt die Buchhandlung namens Kuppitsch, die im 1. Bezirk beheimatet ist. Dementsprechend hat diese Buchhandlung eine lange Geschichte zu erzählen. Im Jahre 1789 bekam Theresia R. die Erlaubnis des Kaisers zum Verkauf von Kupferstichen und alten Büchern. Einige Jahre später übernahm Franz Grund die Buchhandlung und führte sie weiter bis […]

Read More